Donnerstag, 8. Oktober 2009

Ich kann jetzt auch große Stickmuster sticken!!



Für mein erstes großes Sticki habe ich sogar meinen Graziela- Herzchenstoff angeschnitten.

GLG von Heike

Kommentare:

  1. Wie schön... ich freue mich für Dich :-)

    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Hui, mal keine Vögelchen! Aber die Eule ist ja genial, vor allem mit diesem coolen Herzchenstoff. Stoff habe ich keinen, aber Bettwäsche, Kissen und Milchkanne von Graziela.
    LG Britta

    AntwortenLöschen
  3. Schööööööööööööööööööööööön geworden, jaja, ist schon was feines, so eine Stickmaschine :-) GlG,Nadine

    AntwortenLöschen
  4. .. und das hat sich echt gelohnt!
    Sieht toll aus, deine Eule!!
    Liebe Grüße, Sole

    AntwortenLöschen
  5. oh, ich mag eulen und mit dem graziela-schätzchn bekleidet wird sie gleich nochmal so schön!
    liebe grüße
    alex

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Heike,
    herzlichen Glückwunsch zur größeren Maschine - die Eule ist sehr schön geworden.
    Zu dem Ausschnitt, ich habe drei Shirts mit einem gedoppelten Jerseystreifen gedehnt genäht (halt wie bei einem T-Shirt) aber das klappt bei diesem weiten Ausschnitt nach aussen. Das mit dem Jerseyband wird von Shirt zu Shirt immer einfach, war jetzt gar nicht mehr so schlimm, wahrscheinlich ist das wie mit den Reissverschlüssen..............

    viele liebe Grüße Heike

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Heike,

    die Eule ist ja genial. Auch der Puck-Sack ist süß geworden. Die einfarbige Stickerei gefällt mir sehr gut.

    Gruß
    Anja

    AntwortenLöschen
  8. hi, freu mich das ich dich gefunden habe. ich liebe ja diese eulen - passen so schön in die jahreszeit. und dann noch mit so einem schönen stöfflein. gehe mal weite stöbern... glg anke

    AntwortenLöschen
  9. Huhu, ich habe Deinen Kommentar zu den Japanbüchern gelesen. In diesem Blog sind japanische Bücher besprochen. Links die Bücher, wenn Du eines anklickst kannst Du sehen was die Frauen aus dem Buch genäht haben.

    Man sollte nähen können ohne eine Anleitung zu brauchen und oder beachten das Japanerinnen eher klein sind. Die Schnitte sind oft auf 163 cm ausgelegt und auch eher für Zierliche.

    Ich weiß nicht, ob es das ist was Du möchtest

    LG Dane

    AntwortenLöschen
  10. hier der Link

    http://japancouture.canalblog.com/

    AntwortenLöschen