Sonntag, 19. Februar 2012

Zwei Kleider

 Ein abgewandeltes Pearl-Unterkleid, bestickt mit einem Stickfreebie.

  Bestickt mit Maxi.

Celina aus Samt. 
(Nie wieder!! Ein sehr rutschiges "Vergnügen")

Verziert mit meinen letzten Häkelblümchen (gehäkelt mit einem ganz dünnen Faden). 
Habe sie vor Jahren bei Dawanda bestellt und finde leider die Anbieterin nicht mehr.

Eine gute Woche wünscht Euch Heike 

PS: Habe gerade meine Kommentarfunktion überprüft. Bei mir muß man keine unleserlichen Buchstaben und Zahlen eingeben um einen Kommetnar freizuschalten.

Kommentare:

  1. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Heike,
    die sind wieder oberzauberhaft und so liebevolle Details, sogar Rüschenband ;o), einfach nur herrlich!Einen gemütlichen Abend und ganz viele, liebe Grüße,Petra

    AntwortenLöschen
  3. Zauberhaft :-)) Vor allem das Lila-Kleidchen - auch wenn es dich Nerven gekostet hat ,-))

    Einen schönen Blog hast du :-))


    lg

    melly

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Heike,
    ich kannte ja bisher noch den Pearl Schnitt gar nicht. Die Kleidchen sind ja süß...es hat sich auf jeden Fall gelohnt die Nerven zu behalten.
    Grüsse Kathrin

    AntwortenLöschen
  5. Schade das der Samt so schwer zu nähen war denn das Kleid ist mein Favorit. Wir haben beide Schnitt gar nicht.
    Super schön

    LG Martina

    AntwortenLöschen
  6. Wenn ich deine posts mit diesen hübschen Sachen sehe, bekomme ich immer "Nählust"! Aber irgendwie raffe ich mich dann doch nicht dazu auf. Wahrscheinlich deshalb, weil ich zuerst noch ganz ganz ganz viel üben müsste!

    AntwortenLöschen
  7. die beiden Kleider sind supersüß geworden und das Häkelblümchen paßt perfekt!Das Samtkleid ist auch mein Favorit!
    Liebe Grüße Sandra
    *P.S.:Ich trage meist Spangenschuhe da sieht man von meinen Socken wenigstens ein bisschen...aber es gibt einfach nicht wärmeres als Selbstgestrickt!

    AntwortenLöschen