Sonntag, 27. März 2011

Xenia

Heute ist das Xenia-Kleid für Hanna endlich fertig geworden.

Wieder nach den Vorstellungen meiner Tochter.

Leider habe ich mal wieder einige Zickereien mit meiner Stickmaschine :-(.
Hier am Kreis unten rechts.

Hier am Kreis links außen.

Ich habe das Klebevlies von Neschen benutzt.
Obwohl ich die Rückseite doppelt geklebt habe, ist um den Kreis das Vlies gerissen.


Hier ist die Hautfarbe zu weit nach oben gestickt und unten rechts fehlt die Farbe.


Auch hier ist das Stickgut aus dem Vlies gerissen, dadurch verzieht sich natürlich das ganze Stickbild.

Hat mir einer von Euch einen guten Rat?
Bin für jeden Rat dankbar!!!

Über Eure Kommentare zum letzten Eintrag habe ich mich sehr gefreut!
Danke!
Leider komme ich zur Zeit sehr selten zum Bloggen, geschweige denn zum Kommentieren.
Die Welt dreht sich für mich gerade viel zu schnell und ich hinke so gut es geht hinterher.


Eine gute neue Woche wünscht Euch Heike

Kommentare:

  1. Liebe Heike,
    helfen kann ich dir leider nicht, sorry!Aber deine Tochter hat einen supertollen Geschmack, das süße Kleidchen hat sie sich superschön gewünscht, gefällt mir total gut!Ich drücke dir die Daumen, dass dir ganz schnell jemand richtig gut helfen kann und wünsche dir, dass du bald nicht mehr "hinken" musst"Alles Liebe,Petra ♥

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Heike,
    kann dir leider auch nicht helfen :-(
    Das Kleid sieht echt schön aus. Gefällt mir sehr gut. Ich wünsch dir alles Liebe und Gute, Kirsten

    AntwortenLöschen
  3. Das Kleid ist aber trotzdem toll geworden, wirklich schön ausgesucht deine Tochter.

    LG Lena

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Heike, hmm, vielleicht ist das Klebevlies zu dünn für die Stickerei auf Filz?
    Ich nehme immer einfaches ausreißbares Stickvlies und befestige es mit Sprühkleber wenn ich auf Filz sticke.
    Das Klebevlies nehme ich nur bei dehnbaren Stoffen(Shirts).
    Noch ne Idee: meine Sticki zickt manchmal wenn das außen überstehende Stickvlies(außerhalb des Rahmens) zu steif ist und beim Sticken rechts gegen die Maschine stößt(schwer zu beschreiben) dann verschiebt sich bei mir das Muster, weil ein Widerstand gegen die Bewegung des Rahmens entsteht. Vielleicht achtest Du beim Sticken einfach mal darauf, ob das Vlies irgendwo gegenkommt?
    Ich hoffe Du findest das Problem, das Kleid ist jedenfalls sehr schön geworden.
    Liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
  5. Ein wunderschönes Kleid,bei dem du die Stelle am Sticki toll versteckt hast.
    Auf Filz sticke ich oft ohne Stickvlies ansonsten benutze ich auch Sprühkleber und spanne das Vlies und den Filz bzw. Stoff komplett ein.
    Klebevlies benutze ich äußerst ungern.
    LG
    Elke

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Heike, ich spanne den Filz auch immer ein mit abreißbarem Vlies. Geht super!
    Auf dem Klebevlies kann es schon mal "wandern".
    Das Kleid ist toll geworden. Jetzt sollte nur die Sonne hier wiederkommen.
    LG Britta

    AntwortenLöschen
  7. Wunderschön und trotz deiner genauen Fehlerbeschreibung kann ich dich trösten- wenn manns nicht weiß, manns auch nicht sieht!!

    Liebe Grüße Nicole

    AntwortenLöschen