Donnerstag, 1. November 2012

Ottobre Weste

 
 Für die Übergangszeit habe ich eine gefütterte Weste genäht.
 
 
 Innen mit Namen und "Hersteller" ;-) versehen, damit sie nicht abhanden kommt.
Birdie mußte natürlich wie fast überall auch mit drauf.
 
 
Hinten mit einer meiner Lieblingsstickdatei und Häkelvogel verschönert.
Schnitt: Ottobre 3/2012 in Gr. 134
 
 
So und jetzt muß ich mich unbedingt mal um meine Sofakissen kümmern, die wollen nämlich endlich mal fertig genäht werden. Irgendwie fällt mir ständig eine neue Verzierung ein, die mich mächtig aufhält. Also nutze ich heute mal den Feiertag um sie hoffentlich endlich mal fertig zu nähen.

Liebe Grüße von Heike

Kommentare:

  1. Ist das eine wonnige Weste mit einem tollen Innenleben!! Und die Jacke vom letzten post finde ich auch sowas von schöööönn!!

    LG Beate

    AntwortenLöschen
  2. OH ist die süß. Sehr schön und absolut praktisch.

    Herzliche Grüße.
    Katharina

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Heike,

    du hast ja keine e-mail hinterlegt...der rot-rosa Ringel ist kein Nicki sondern ein Interlock von Aladina.
    Westen nähe ich viel zu selten...dein Herstellerschild ist ja riesig! :-)
    Und meine Sofakissen verdränge ich bisher erfolgreich. ;-)

    liebe Grüße Melanie

    AntwortenLöschen
  4. Danke für deine ach so lieben Worte. :o)

    Einen schönen Abend.
    Katharina

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Heike,
    schau mal auf meinem Blog...
    Gruss Kathrin

    AntwortenLöschen
  6. Die Weste sieht himmlisch kuschelig aus.. doch die "Hersteller"-Angaben finde ich am tollsten! ;-)

    Bis bald
    Nicole

    AntwortenLöschen